KKS Logo
 
 
 
 
 
Home
News
Wir über uns
Versicherungsangebot
Prämien 2018
Prämien reduzieren
Hausarztversicherung
Kunden werben Kunden
Unsere Partner
Kontakt / Öffnungszeiten
Krankenkasse Stoffel
Bahnhofstrasse 63
Postfach 122
CH-8887 Mels
 

Prämien reduzieren

 

Prämien reduzieren mit wählbaren Jahresfranchisen

Neben der ordentlichen Grundversicherung mit der Franchise von Fr. 300.00 gibt es Versicherungsformen, die Prämienreduktionen mit sich ziehen. Wenn Sie mehr Risiko selbst tragen möchten, um somit von günstigeren Prämien zu profitieren, können Sie eine höhere Franchise abschliessen.

Der Bundesrat ermöglicht seit dem 01. Januar 2005 neue Varianten bei den wählbaren Franchisen und der obligatorischen Krankenversicherung. Die Krankenkasse Stoffel bietet den Versicherten die maximal möglichen Prämienvarianten an. Freiwillig gewählte höhere Franchisen lohnen sich zumeist für die Versicherten.


Erwachsene

Franchise Prämienermässigung
in Prozent
500.- 4 %
1000.- 14 %
1500.- 20 %
2000.- 33 %
2500.- 42 %

Die gesetzliche Franchise für Erwachsene und Jugendliche beträgt mindestens Fr. 300.- pro Jahr und muss, sofern Leistungen bezogen werden, von jedem Mitglied bezahlt werden. Kinder bezahlen dagegen lediglich 10% Selbstbehalt.

Wer sich für höhere Franchisen entscheidet bezahlt weniger Prämien.

 

Prämien reduzieren durch Ausschluss des Unfallrisikos

Wer berufstätig und bei seinem Arbeitgeber gegen Unfall versichert ist, kann in der obligatorischen Grundversicherung das Unfallrisiko ausschliessen und dadurch 6% Prämien reduzieren.

 

Prämien reduzieren bei den freiwilligen Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen Top, Sana, Completa, Hospital und DentaPlus:
5% Familienrabatt ab 2 Personen
10% Familienrabatt ab 3 Personen